BEGLEITUNG VON VERÄNDERUNGS-
PROZESSEN IN GRUPPE

"Wie kommt das NEUE in die WELT?"

 

Gruppen, Firmen und Teams, die sich in einem Veränderungsprozess befinden,

unterstütze ich auf der Grundlage der Theorie U (C. Otto Scharmer) 

durch verschiedene Impulse und Methoden der vertieften Wahrnehmung,

 Dies ermöglicht neue Erfahrungen, gewährleistet Reflexion und lässt Unbewusstes sichtbar werden.

Die Stille ist in der Begleitung eine wichtige Kraft.
Sie schärft die Wahrnehmung und ist zugleich eine schöpferische Quelle.
In einem prozessoffenen Geschehen kann „Neues (Zukünftiges) geboren werden“.

 

Unter Begleitung verstehe ich einen Raum für die Selbstwahrnehmung zu eröffnen,

in dem der jeweils nächste Schritt erkannt werden kann.

Dabei sind Haltungen wichtig wie: Offenheit für Unvorhersehbares, Respektieren von Vielfalt,

ein „Reden aus dem Herzen“ und vertieftes Zuhören.

 

Das Angebot der Begleitung richtet sich an Gruppen, Gremien und Teams,

 die neue Impulse suchen,

Begrenzungen und Handlungseinschränkungen spüren  

oder eine Neuorientierung wünschen. 

 

Es umfasst unterschiedliche Zeiträume:

einen Abend von drei Stunden bis mehrere Tage (Klausur)

oder eine kontinuierliche Begleitung in regelmäßigen Abständen.

© 2020 by Bärbel Benkert   Impressum    Datenschutzerklärung